die-erlkoenigin
  Domantik
 

 

" Dein Geist ist meine Inspiration"

 



 

 

BDSM + Sexualität = Macht & Hingabe
Dominanz + Romantik = Domantik


Sieht man zum ersten Mal die erotischen Tempel von Khajuraho (Indien), ist man schockiert. Alle Außenmauern sind nicht nur voller Sexualität, sie sind voller sexueller Orgien: Alle nur erdenklichen Arten von sexuellen Stellungen und Praktiken sind hier in Stein gemeißelt zu finden. Wenn man sie genau betrachtet,erinnert man sich vielleicht, dass man diese Bilder kennt – aus den eigenen Träumen.

 



Worum geht es im... Tantra?

  

Der Begriff Tantra setzt sich aus zwei Sanskrit-Worten zusammen:
Tanoti (Erweitern & Erweiterung des Bewusstseins)und Trayate (Befreien & Freiheit)

 

Tantra ist nicht nur Balsam für Körper, Geist und Seele, sondern will uns ebenfalls mit unserer >> Macht und Ohnmacht << in Verbindung bringen >> mit Herz & Lust <<, weil in beiden Kraft gespeichert ist, die gelebt werden will.

... bei »SM« oder »BDSM«?

 

Der Begriff setzt sich zusammen aus
Bondage & Discipline (Fesseln & Disziplin),
Dominance & Submission (Herrschaft & Unterwerfung)
Sadismus & Masochismus (Lustgewinn oder Befriedigung durch Schmerz).
 

Wer SM nicht aus eigenem Erleben kennt, assoziiert auch gern Sexismus, Pornografie, Gewalt, Schmerzen etc. In der Szene spricht man aber von >> Sinnlicher Magie << oder dem 
>> Spiel mit den großen Gefühlen <<.
Viele Frauen und auch Männer haben erotische Fantasien von Dominanz und Unterwerfung. Aber weil sie das innerlich ablehnen, verbieten sie sich das Spiel mit solchen Extremen der Leidenschaft, und es bleibt beim erotischen Kopfkino.
 

SCHLUSSFOLGERUNG:

Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen Tantra und BDSM, egal wie das Spiel oder die sinnlich - erotische Begegnung verläuft und wie wenig es gerade bei BDSM danach aussehen mag – alles geschieht in einer Atmosphäre von Achtung und Respekt.

 

Im BDSM wird es auch >> auf gleicher Augenhöhe sein << genannt.
Im Tantra >> von Herz zu Herz <<.

 

Der Hauptunterschied liegt in den Stilmittel, d.h. den Ritualen und Spielzeugen. Du empfindest eine ungeahnte Freiheit deiner Sinne, die dir ermöglichen tief in deine Fantasie einzutauchen. Und nun verbinde beides in deinem Kopfkino.

 

Eine schmutzige Phantasie ist ein ewiges Fest 
(Shakespeare)